Anton-von-Padua-Kirche in Pakutuvėnai mit Kloster

Die heutige Kirche in Pakutuvėnai wurde neunzehnhunderteinundvierzig bis -dreiundvierzig errichtet, auf Initiative des Prälaten von Plungė, Povilas Pukis. Die Kirche weist einen rechteckigen Grundriss auf, ist vierundzwanzig Meter lang und zwölf Meter breit. Sie wurde am sechsundzwanzigsten September neunzehnhundertdreiundvierzig durch den Bischof von Telšiai Vincentas Borisevičius eingeweiht. Die Kirche trägt klassizistische Züge und beinhaltet auf ihrem rechteckigen Grundriss den Turm und einen Dachreiter. Zunächst wurden drei Altäre errichtet, von denen aber nur noch einer erhalten ist. Die Kirche wird heute von den Franziskanermönchen genutzt.

Es gibt noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste!